Lernkarten

Anja Stöckli
Karten 116 Karten
Lernende 48 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 14.12.2014 / 16.02.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 116 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist ein Vertrag?

Als Vertrag bezeichnet man jeder Abmachung oder Vereinbarung über eine Leistung.

Fenster schliessen

Welche Arten von Willensäusserungen gibt es?

Willensäusserungen können mündlich, schriftlich, konkulentes Handeln (Ich gehe an die Kasse) oder qualifiziertes Schweigen (wenn ich nichts sage kommt der Lieferant jeden tag) sein.

Fenster schliessen

Was bewirkt eine Willensäusserung in einem Rechtgeschäft?

Rechtsgeschäfte sind Willensäusserungen die eine Entstehung, Änderung oder Aufhebung von Rechten und Pflichten bewirkt. (Bsp. Kaufvertrag, Arbeitsvertrag)

Fenster schliessen

Was ist ein einseitiges Rechtsgeschäftes?

  • Für einseitige Rechtsgeschäfte braucht es nur eine Person

(Bsp. Kündigung eines Arbeitsverhältnis, Testament)

Fenster schliessen

Was ist ein zweiseitiges Rechtsgeschäft?

  • Für zweiseitige Rechtsgeschäfte braucht es mindestens zwei Personen.

(Bsp. alle Verträge, wie Kaufvertrag, Mietvertrag, Arbeitsvertrag)

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 25.09.2017
    1. Einigung der Vertragspartner (OR Art. 1 ff.)
    2. Handlungsfähigkeit der Vertragsparteien (ZGB Art. 12 ff.)
    3. Einhaltung der Formvorschrift (OR Art. 11)
    4. Zulässige Vertragsinhalte (OR Art. 19 + 20)
1

Welche 3 Voraussetzungen braucht es für die Entstehung eines Vertrags?

  • zwei handlungsfähige Personen
  • gegenseitige Willensäusserung
  • Eine übereinstimmende Willensäusserung in der wesentlichen Punkten
Fenster schliessen

Welche Phasen eines Vertrages gibt es?

  1. Mit einem Vertragsabschluss entsteht eine Obligation also Rechte und Pflichten.
  2. Mit der Vertragserfüllung werden die Verpflichtungen erfüllt und die Obligation erlöscht.
Fenster schliessen

Was ist Handlungsfähigkeit ?

Handlungsfähigkeit

(Die Fähigkeit durch eigenes Handeln Rechte und Verpflichtungen zu erwerben)