Lernkarten

Karten 135 Karten
Lernende 43 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 15.01.2014 / 04.06.2019
Lizenzierung Keine Angabe     (Compendio Bildungsmedien)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 135 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Ackerbau  

Systematisch betriebener Anbau von Nutzpflanzen auf kultiviertem Boden.

Fenster schliessen

Agenda 21

An der Welt-Umweltkonferenz in Rio de Janeiro 1992 beschlossener weltweiter Aktionsplan zur Lösung im 21. Jahrhundert anstehender Umwelt- und Entwicklungsprobleme. Sie formuliert Strategien und Lösungsvorschläge zu Armutsbekämpfung, Bevölkerungspolitik, zu Handel und Umwelt, zur Abfall-, ChemikaIien-, Klima- und Energiepolitik, zur Landwirtschaftspolitik sowie zur finanziellen und technologischen Zusammenarbeit zwischen EntwickIungs- und Industrieländern.  
Fenster schliessen
Agglomerationseffekte
Kostenvorteile oder -nachteile, die ein Unternehmen aus der räumlichen Konzentration mit anderen Unternehmen an einem Standort erfährt. Agglomerationsvorteile werden auch Fühlungsvorteile genannt (vgl. -> Lokalisationsvorteile und -> Urbanisationsvorteile).
Fenster schliessen

Aquakultur

Fischzucht in Meer- oder Seewasserkäfigen.  
Fenster schliessen

Arbeitskraft

Der Produktionsfaktor Arbeitskraft umfasst jede an der Bedürfnisbefriedigung und Überwindung der Knappheit orientierte bewusste Tätigkeit des Menschen. Zum Produktionsfaktor Arbeitskraft zählt man auch das Wissen, das Know-how, das sich die Arbeitskräfte angeeignet haben.
Fenster schliessen

Bannwald

Unter Schutz gestellter Wald, der nicht gerodet und nur eingeschränkt genutzt werden darf. Vor allem in bergigen Gebieten schützen Bannwälder das Siedlungsgebiet und Verkehrswege vor Lawinen und Überschwemmungen.
Fenster schliessen

Beifang

Unbeabsichtigt gefangene Fische und Meereslebewesen, die noch zu klein oder nicht wertvoll genug sind, um angelandet und verkauft zu werden. Grundschleppnetze mit kleinen Maschenweiten führen zu grossen Mengen an Beifang. Beifang wird meist direkt wieder über Bord geworfen, allerdings tot und damit gehen sie als Ressource verloren.
Fenster schliessen

Bergbau

Bergbau bezeichnet die Prospektion, die bergmännische Förderung und die erste Aufbereitung von Rohstoffen aus der Erdkruste. Der Abbau im Tagebau erfolgt bei den von der Erdoberfläche zugänglichen Rohstofflagerstätten (Braunkohle in Deutschland), Rohstoffe unter der Erdoberfläche erfordern den Untertagebau mit Schächten und Stollen bis in Tiefen von über 1000 Metern (z. B. im Ruhrgebiet).