Lernkarten

Karten 22 Karten
Lernende 15 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 17.10.2012 / 28.07.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 22 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wir können zwischen 2 Störfaktoren in der Wahrnehmung unterteilen, welche?

-Physische Faktoren

-Psychische Faktoren

Fenster schliessen

Zu den Physischen Störfaktoren gehören?

-Gewöhnungseffekt

-Wahrnehmungsschwelle

-Verschmelzung

-Assimilation

-Kontrastierung

-Erkrankung (Physisch)

-Rauschmittel

-Funktionseinschränkung der Sinnesorgane

Fenster schliessen

Erklären sie den Gewöhnungseffekt

Beim betreten eines Raumes oder Gebäudes nimmt man spezielle Gerüche war (Parfüm, Zigarette, Gestank...). Nach einiger zeit gewöhnt man sich an diese Gerüche und wir nehemn sie kaum noch wahr.

Fenster schliessen

Erklären sie die Wahrnehmungsschwelle

Ist der Ausgangsreiz niedrig, wird der hinzukommende Reiz stärker wahrgenommen, und umgekehrt.

Fenster schliessen

Erklären sie die Verschmelzung

Durch einen starken Geruch können einzelne Düfte nicht mehr Differenziert werden. Es entsteht ein individueller Duft und wir nehmen einen "verfälschten" Duft wahr.

Fenster schliessen

Erklären sie Assimilation

Wir gleichen bestimmte Reize an und die anderen Reize werden in den Hintergrund gestellt oder ausgeblendet.

Fenster schliessen

Erklären sie Kontrastierung

Das gegenteil von Assimilation, wir unterscheiden die Reize.

Fenster schliessen

Wahrnehmung bei einer Erkrankung

Wenn man z.B. Fieber hat, nimmt man die Umgebunganders wahr