Lernkarten

Karten 9 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 09.11.2019 / 10.11.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 9 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Gestzt von Boyle-Mariotte

- Isotherme Zustandsänderung 

- T=const.

- p*V=const

- p1*V1=p2*V2

-hoher Druck (p) > kleines Volumen(p)

- niedriger Druck (p)< großes Volumen(V)

Fenster schliessen

Gesetz von Gay-Lussac

- Isobare Zustandänderung 

- p=const.

- V/T=const.

- T1/T2=V1/V2

- Es herrscht immer ein Druckgleichgewicht zwischen Umgebungsdruck und dem Druck im inneren 

- hohe Temperatur = großes Volumen

- niedrige Temperatur =kleines Volumen 

 

Fenster schliessen

Gesetz von Amontons

- Isochore Zustandsänderung

- V=const.

- P/T=const.

- p1/T1=p2/T2

- hohe Temperatur = hoher Druck

- niedrige Temperatur = niedriger Druck

Fenster schliessen

Definition Stoffmengeneinhait mol

Die Stoffmenge n gibt indirekt die Teilchenzahl einer Stoffprotion an

Fenster schliessen

Bedeutung der Boltzmann-Konstante 

Bei einer Erwärmung eines ideales Gas um 1K wird jedem Teilchen im Mittel die Engergie 1,38*10^-23 J zugeführt 

Fenster schliessen

Chemische Reaktion

Für eine Chemische Reaktion ist die Zahl der jeweiligen Reaktionspartner von Bedeutung.

 In der Praxis werden die reagierenden Substanzen aber gewogen, d.h ihre Masse bestimmt

Fenster schliessen

Was Passier beim absoluten Nullpunkt ?

Die Teilchenbewegung kommt zum vollst Erliegen

Fenster schliessen

Teilchen Zahl N

Die absolute anzahl von Teilchen in einem System