Lernkarten

Karten 36 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 06.11.2019 / 06.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 36 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wozu Forschungsmethoden?

-vermutete Zusammenhänge sollen geprüft werden

-Erkenntnisse in die Praxis übertragen

- Anforderungen sollen fortlaufend auf ihre Wirksamkeit überprüft werden 

--> Fehlen solche Methoden kommt es zu negativen Konsequenzen "Kosten oder schädliche Folgen"Aderlass

Fenster schliessen

Wozu Methoden?

-empirisch abgesicherte Entscheidungen zu trennfe

-Populationen zu beschreiben 

gesundheitsrelevante Outcomes vorherzusagen

-gesundheitspsychologiesche Theorien zu testen 

---> Grundlagengerüst der Forschung

Fenster schliessen

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein damit kausale Schlussfolgerungen gezogen werden können?

KAUSALITÄT:

1. Eine Ursache muss dem Effekt zeitlich vorausgehen

2. Ursache und Effekt müssen kovariieren

3. Es darf keine plausible Alternativerklärung für den beobachteten Effekt geben 

Fenster schliessen

Generalisierbarkeit Vorgehen

- Gruppe von Personen wird zu Zeitpunkt in einem spezifischen Kontext einer oder mehreren Maßnahmen ausgesetzt

-einzelne Variablen werden beobachtet und festgehalten 

-diese Ergebnisse sind zunächst nur für den Kontext gültig 

--> Man muss immer testen ob die Ergebnisse generalisierbar sind . BEHINDERT?!

Fenster schliessen

Prävalenz

ALLG: Häufigkeit eines Auftretens in einer Population zu einem Zeitpunkt

Die zu einem bestimmten Zeitpunkt (Punktprävalenz) , einem genau definierten Zeitraum (Periodenprävalenz) oder innerhalb der Lebenszeit eines Individuums(Lebensprävalenz) in einer Population vorhandenen Fälle eines gesundheitspezifischen Ereignisses subsumiert/vorkommt.

Fenster schliessen

Inzidenz

Inzidenz ist ein Maß für die in einem spezifizierten ZEitraum, meistens ein Jahr ,hinzujommenden Gesundheitsfälle 

Fenster schliessen

Morbidität

-Krankheitsgeschehen in der Bevölkerung 

-Anteil der ERkrankungen in einer Population in einer bestimmten Zeitperiode 

Erkrankungen+Neuerkrankungen

-Morbiditätrate liefert Info über Höhe der Erkrankungswahrscheinlichleit 

- Prävalenz und Inzidenz liefern Info über Morbidität

Fenster schliessen

Mortalität

Sterbefälle in einer bestimmten Periode 

Anzahl der Sterbefälle % Gesamtbevölkerung