Lernkarten

Karten 15 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 01.09.2019 / 01.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
15 Exakte Antworten 0 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Wenn es nicht primaer an der Lernmethode liegt, woran denn?
An der Art der Auseinandersetzung; wie sich jemand zur Aufgabe stellt. Das koerperliche "Verhalten" beeinflusst wesentlich die Qualitaet der Leistung. Wahrnehmung des "Gesamtzustands".
Fenster schliessen
Worum kümmert sich die Jacoby/Gindler-Arbeit?
Um die Ausstattung und die Wirkung des Instruments Koerper als Mittel der Nachentfaltung oder organismische Selbstreflexion.
Fenster schliessen
Was ist für Jacoby die Voraussetzung jeglicher qualifizierter Taetigkeit?
Die Wahrnehmung, das Bewusstsein und Reflexion der eigenen Verhaltensqualitaet (Gesamtzustand) beim Erbringen einer Leistung sowie deren Auswirkung auf andere.
Fenster schliessen
Was ist der Begriff, gem. Gindler, für das Erspüren der natuerlichen organismischen Verhaltensweisen?
Propriozeption; entsprich der heutigen Achtsamkeit.
Fenster schliessen
Worum geht es bei Gindler und Selver primaer?
Erkennen der Zusammenhaenge von Atem, Muskelkraft und Schwerkraft sowie Erkunden der optimalen funktionsgemaessen Bewegung.
Fenster schliessen
Was steht gem. Jacoby u.a. einem zwecksmaessigen Verhalten im Wege?
Verhalten auf Vorrat.
Fenster schliessen
Von welchen zwei Bedigungen haengt die Qualitaet des Verhaltenszustands ab?
1. Bereitschaft; kann ich mich interessieren oder mobilisieren fuer die Aufgabe? Kann ich bereits werden, still werden und meinen Organismus einstellen auf die Aufgabe? Jacoby; Gewahrsein. Gindler; Achtsamkeit / 2. Einstellung; Kann ich wahrnehmen, was die Aufgabe, der Mensch, der Gegenstand von mir "will"?
Fenster schliessen
Welchen Begriff praegte Jacoby fuer die Qualitaet im Zusammenspiel von Koerper, Geist und Umwelt?
"Empfinden fuer das Stimmende" ; entspricht in der Gestaltarbeit jenem der "organismischen Selbstregulation".