Lernkarten

Karten 26 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 19.08.2019 / 21.08.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 26 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Einteilung des Alters

  • Mittleres Erwachsenenalter: 30-70 LJ
  • 3. Erwachsenenalter: 70-84 LJ
  • 4. Erwachsenenalter: ab 85 LJ
  • Extrem hohes Alter: 100 LJ und mehr
Fenster schliessen

Alter und Altern?

Alter -> bezeichnet das biografische oder biologische Alter vom Mensch, Lebensabschnitt des Alters, der meist nach dem 60. LJ definiert wird.

Altern -> biologischer, psychischer und sozialer Prozess, der nicht erst in höheren Alter beginnt, sondern von Geburt an.

Fenster schliessen

Biografisches, Biologisches und soziologisches Alter?

Biografisches Alter -> am Kalender ablesbare Alter von Mensch

Biologisches Alter -> Schätzung an Mass für die gesundheitliche Situation und Belastbarkeit von Mensch

Soziologische Alter -> beschreibt die Fremdeinschätzung einer Person

Beispiele:

  • Ein biografische 85 Jährige, aber biologisch 75 Jährige ist überdurchschnittlich rüstig
  • Ein biografische 71, aber biologisch 80 Jährige ist vorgealtert
Fenster schliessen

Geriatrie und Gerontologie Definition?

Geriatrie (Altersmedizin) ist die Medizinische Spezialdisziplin, die sich mit physischen, psychischen, funktionellen und sozialen Aspekten bei der medizinischen Betreuung älterer Menschen beschäftigt.

Gerontologie Wissenschaft (vom Altern), die sich mit den körperlichen, seelischen und sozialen Vorgängen des Alterns auseinandersetzt. Unter diesem Begriff werden alle Disziplinen zusammengefasst, die sich in Forschung und Praxis mit den körperlichen, psychischen und sozialen Vorgängen im Laufe des Alterns und im Alter befassen.

Fenster schliessen

Was sind Altersbilder?

… sind bestimmte Vorstellungen einer Person vom Alter: Vom Zustand des Altseins, vom Prozess des Älterwerdens oder von älteren Menschen als soziale Gruppe.

Unser individuelles Altersbild entwickeln wir im Laufe von Jahrzehnten auf der Grundlage von Überzeugungen und auch Erfahrungen im Umgang mit älteren Menschen.

Fenster schliessen

Wie beeinflussen uns negative Altersbilder?

Negative Altersbilder beeinflussen unser Verhalten im Umgang mit alten Menschen. Wer die Meinung hat, dass Alter vor allem mit Gebrechlichkeit, Krankheit, Einsamkeit und geistigem Abbau verbunden ist, wird sich im Alltag in persönlichen Kontakten mit alten Menschen eher dessen Defizite sehen.

Derartige Vorurteile machen es alten Menschen schwerer, ihre vorhandenen Potenziale zu nutzen und ein eigenverantwortliches, selbstständiges Leben zu führen. Wenn sich ältere Menschen selbst an diese Vorurteile anpassen, werden diese auch eher eintreten.

Fenster schliessen

Positive Altersbilder?

Positive Altersbilder, die Lebenserfahrung wird geschätzt, man ist auch für andere da und sozial integriert. Es besteht auch die Möglichkeit, sich freiwillig zu engagieren und damit sich weiterhin aktiv in die Gestaltung der Gesellschaft zu beteiligen einen wertvollen Beitrag zu leisten.

Fenster schliessen

Auswirkungen auf die alten Menschen durch Altersbilder beim PP

Zuschreibungen von:

  • Unselbstständigkeit
  • Selbständigkeits-Ignoranz-Muster (Ressourcen werden ignoriert)
  • Abhängigkeit

 

  • Sich selbst erfüllende Prophezeiungen
  • Überbetreuung