Lernkarten

Karten 69 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 09.07.2019 / 10.07.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 69 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

PUR Aussehen

Polyurethan-Hartschaum, aufgeschäumte, meist gelbliche, kleinporuge Platte.

Weniger druckfest als XPS, weicher beim eindrücken

Fenster schliessen

Aerogel Aussehen?

Grau-Weisse Matte, ähnlich eines Vlieses, lange Fasern, Hochleistungswärmedämmung 0.02

Fenster schliessen

Herstellung PUR

Erdöl --> Verbindung aus Kohlen-, Wasser-, Stick- und Sauerstoff.
Vernetzung langer Moleküle (Polymere) führt zu widerstandsfähigem Stoff. PU wird mit Pentan aufgeschäumt. Dies führt je nach Verfahren zu langkettig (flexibel,weich) oder kurzkettig (spröd,hart) verbundene Polymere

Fenster schliessen

Herstellung Aerogel

Siliciumdioxid SiO2 Grundbaustein --> mineralischer Baustoff. Herstellung eines Gel aus Silikat und einem Lösungsmittel (Wasser, Alkohol). Chem. Reaktion und Einfluss von Druck / Temperatur entsteht eine hochporöse / feinporige Struktur. Flüssigkeit in den Poren wird durch Luft ersetzt, ohne das die Struktur zerstört wird (überkritische Trocknung)

Fenster schliessen

Anwendung / Eigenschaften PUR

Tieferer Wärmeleitwert als XPS, jedoch höher als Aerogel --> werden bei geringen Einbautiefen verwendet. Graue Energie schlechter als bei XPS. Durch Alukaschierung Dampfdiffusionsdicht. Teuer. nicht allzu druckfest.

Flachdachdämmung

Fenster schliessen

Anwendung / Eigenschaften Aerogel

luftgefüllte MAkroporen (kaum Teilchenbewegung möglich --> deshalb tiefer Wert)
dampfdiffusionsoffen, muss hydrophobiert werden --> wasserdichtigkeit, graue Energie ähnlich wie bei XPS, sehr teuer, alterungsbeständig (was bis jetzt getestet werden konnte)

Fenster schliessen

Aussehen Vakuumdämmung

Erkennbar durch die äusserliche, komplette Umhüllung durch Aluminium (verschweisst)

Fenster schliessen

Herrstellung VIP

SiO2 Siliciumdioxid --> Grundbaustein, mineralischer Dämmstoff. Anstatt mit Luft sind die Poren mit einem Vakuum versehen. Dieses wird durch die metallvergütete, mehrschichtige, mit Gummischrott gepufferte und verschweisste Kunststofffolie gewährleistet.