Lernkarten

Karten 67 Karten
Lernende 13 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 03.06.2019 / 24.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 67 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

08.10 Widerstandsarten

In Welchen 3 Oberkategorien werden Widerstände unterteilt?

  • Festwiderstände
  • Mechanisch veränderbare Widerstände
  • Durch Physikalische Grössen veränderliche Widerstände
Fenster schliessen

08.10 Widerstandsarten

Was sind Festwiderstände?

  • Drahtwiderstände
  • Schichtwiderstände
  • Massewiderstände
Fenster schliessen

08.10 Widerstandsarten

Wie wird die grösse (Widerstand und Tolerranz) von Festwiderstände angegeben?

Festwiderstände haben genormte Bemessungswerte (NEnnwerte) mit einer zulässigen Toleranz die in Prozent angegeben wird.4Widerstandswert und Toleranz werden mit Farbringen gekennzeichnet.

Fenster schliessen

08.10 Widerstandsarten

Wie sind Drahtwiderstände aufgebaut? (Festwiderstand)

Drahtwiderstände bestehen aus einem Keramikkörper,
auf den ein Widerstandsdraht, z.B. aus Konstantan,
gewickelt ist. Anschlussfahnen, schellen
oder kappen
sorgen für die Stromzuführung. Zum
Schutz vor Umwelteinflüssen werden Drahtwiderstände
mit Lack, Zement oder Glas überzogen.
Drahtwiderstände werden etwa von 0,3 Ω bis 500 kΩ
mit Bemessungsleistungen bis 300 W gefertigt.

Fenster schliessen

08.10 Widerstandsarten

Wie sind Schichtwiderstände (Festwiderstand) aufgebaut? 

Schichtwiderstände haben als Widerstandswerkstoff eine dünne Schicht aus kristalliner Kohle, einem Edelmetall oder einem Metalloxid z.B. auf einem Keramikkörper. Bei Metallschichtwiderständen trägt man eine Paste aus Metallen, Metallverbindungen und Glaspulver auf und brennt sie an schließend ein (Dickschichttechnik). Sollen sehr dünne Schichten
auf dem Keramikkörper entstehen, dampft man die Metalle im Vakuum durch eine Maske auf (Dünnschichttechnik).  Zum Schutz gegen Feuchtigkeit, hohe Umgebungstemperatur und mechanische Beschädigung erhalten Schichtwiderstände einen
Überzug aus Lack, Kunstharz oder Silikonzement. Edelmetallschichtwiderstände sind bei gleichen Abmessungen höher belastbar als Kohleschichtwiderstände. Kohleschichtwiderstände sind unempfindlich gegen kurzzeitige Überlastung (Impulsüberlastung). Metallschichtwiderstände sind temperaturstabil und haben besonders kleine Widerstandstoleranzen
(bis zu ± 0,005%). Ihr Wertebereich kann zwischen 0,1 mΩ bis 100 MΩ betragen.

Fenster schliessen

08.10 .12 Mechanisch veränderbare Widerstände

Welche Drei Arten von Mechanisch veränderbare Widerstände gibt es? Was sind die Symbole?

  • veränderbarer Widerstand
  • Ptenziometer
  • einstellbarer Widerstand
Fenster schliessen

08.10 .12 Mechanisch veränderbare Widerstände

Beschreibe die Funktion eines Potentiometers

Ein Potentiometer ist ein elektrisches Widerstandsbauelement, dessen Widerstand mechanisch durch drehen oder verschieben (Stell oder Drehwiderstönde) veränderbar ist. Er besteht aus einem elektrisch nichtleitendem Träger, auf dem ein Widerstandsmaterial aufgebracht ist. Es hat mindesten 3 Anschlüsse. Bezeichnung der 3 Anschlüsse = E (Eingang) , S (Schleifkontakt), A (Ausgang. Je nach Einstellung des Schleifkontaktes ändert sich der Widerstand.

Fenster schliessen

08.10 .13 Durch Physikalische Grössen veränderbare Widerstände

Welche durch Physikalische Grössen veränderbare Widerstände gibt es?

  • NTC
  • PTC
  • MDR (Magnetfeldabhängig)
  • VDR (Spannungsabhängig)
  • LDR (Lichtabhängig)
  • DMS (Dehnungsabhängig)