Lernkarten

Karten 7 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 15.05.2019 / 24.05.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 7 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind die Zielsetztung der Richtlinie vom Gas?

- Die Betriebssicherheit von Gasinstallationen und Gasgeräte zu erfühlen

- Die Energieträger Gas Lufthygienisch und energetisch sinnvoll zu verwenden

- Personen und sachschaden zu vermeiden

Fenster schliessen

Zähle die Algemeiner Geltungsbereiche der Richtlinien auf?

- Die Planung

- die Errichtung ( das Errichtet werden, etwas erstellen   

- die Anderung

- den Betrieb

- und die Instandhaltung ( die wartung )

- Diese Richtlinien gelten von Gasinstallation in Gebäude und Grundstück, ab der Hauptabsperrarmatur bis zum Abgasaustrit aus den Gebäude

 

Fenster schliessen

Beim Abweichen der Richtlinie?

- Bei Abweichung der Richtlinien Können vom Gasnetzbetreiber oder vom Gasversorgungsunternehmen für einzelne Installationen mit Rücksprache SVGW bewilligt werden, wenn die Schutzziele Eingehalten werden und überprüft werden kann.

Fenster schliessen

Was ist die Aufgabe vom Gasnetztbetreiber ?

- Muss das Gas zur Verfügung stellen.

- Er legt aufgrund der Gasqualität den Zielwert des sicherheitstechnisch wichtigen Wobbeindexes fest.

- Diese darf örtlich nur + 0.7 bzw - 1.4 KWh/m3 vom Zielwert abweichen.

Fenster schliessen

- Was heisst Wobbeindex ?

- Dient zur Charakterisierung der Qaualität von Brenngasen ( z.b Erdgas)

- Wenn z.B Erdgas durch Propan ersetzt wird, reicht es nicht aus, eine Mischung mit gleichem Heiz- bzw Brennwert zu erzeugen. Da das Gemisch eine höhere Dichte als Erdgad hat. Bei Miteinbeziehen der Dichte in den Wobbeindex ergibt sich bei gleichem Düsendruck genau den Volumenstrom, der nörig ist um die gleiche Energiemenge durch zu bringen, damit die gleiche Wärmebelastung im Brenner zu erreichen. ( z.B Heizungsanlage)

Fenster schliessen

Welche  Arten von Betriebsdruck gibt es?

- Niederdruck 0-100mbar,   P< 1,0 Gasnetzbetreiber zuständig für Prüfbehörde.

- Mitteldruck > 100mbar - 1000mbar ( 1bar ),  P< TISG / SVGW zuständig für Prüfbehörde.

- Hochdruck > 1bar - 5bar, Hochdruck 1- P< Bund /     Rohrleittungsnetz - Gesetz.

> 5bar - Hochdruck 2 für H1 und H2 zuständige Prüfbehörde

Fenster schliessen

Welche Wärmemenge gibt es?

- Brennwert ( Hs,n)

- Heizwert ( Hi,n )

- Betriebsheizwert ( Hi, B )