Wir bauen für dich um! Daher steht card2brain am Donnerstag, den 20.06.2019 ab 23:30 für einige Stunden nicht zur Verfügung.

Lernkarten

Karten 43 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 25.04.2019 / 28.04.2019
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 43 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Perfalgan Amp. 1g/100ml

Paracetamol 

Nicht Opioide Analgetika

Indikation: SZ, nicht kardialer Ursache und Fieber über 38.5 Grad

Dosierung: > 25 kg 500 mg i.V, > 50 kg 1g i.V

NW: Blutdruckabfall, Schweissausbruch

KI: Schwere Nierenschäden

Wirkung: Antipyretisch, Analgetisch

SS: kein Problemn

Fenster schliessen

Aspégic: Ampulle 0.5g/Trockensubstanz

(Acetylsalizilsäure)

Nicht opioide Analgetik

Indikation: Akutes Koronarsyndrom

Dosierung: Auflösen in 5ml NaCl (langsam i.V)

NW: Bronchokonstriktion, Blutungen weil Thrombozytenaggregationshemmend, Magenkrämpfe, Hämorrhagien, Asthmaanfäll

KI: Allergie, Magendarmblutungen, Ulkus, Schwangerschaft letztes Trimenom, Kinder < 12 Jahren

Wirkung: Thrombozytenaggregationshemmend, Analgetisch

SS: je nach Dosierung, nicht im letzten Trimenom

Fenster schliessen

Novalgin: 0.5g /ml

(Metamizol)

Nicht opioide Analgetik

Indikation: Starke Schmerzen und Fieber

Wirkung: Spasmolytisch, Antipyretisch, Analgetisch

Dosierung: 0.5 g - 1g = 1-2 ml langsam i.V/oder i.M

NW: Übelkeit, Schläfrigkeit, Hypotension, allergische Reaktion

KI: Schwangerschaft, Säugling < 1 Jahr, Hypotension, Bronchospasmus oder sonstige anaphylaktoide Reaktionen

SS: schädlich, 48 Stunden nicht stille

Fenster schliessen

Buscopan Amp. 10mg/ml 

(N-Butylscopolaminiumbromid)

Spasmolytiku

Indikation: Krämpfe und Motilitätsstörungen des Magendarmtrakts

Dosierung: 10mg - 40mg i.V

NW: Blutdruckabfall, Müdigkeit, Tachykardie, erhöhter IOD, Mydriasis/Akkomodationsstörungen, Mundtrockenheit, Harnverhalt, Hemmung der Schweissbildung

KI: Tachykardie, Tachyarrythmie, Kardiale Vorerkrankungen, Prostatahyperblasie, Illeus, Myasthenia Gravis

Wirkung: Krampflösend auf die glatte Muskulatur des GI Trakts, Gallengänge und Urogenitaltrakts

SS: nicht schädlich, sollte aber vermieden werde

Fenster schliessen

Zofran Amp. 4mg /2ml

(Ondansetron)

Antiemetiku

Indikation: Übelkeit/Erbrechen

Dosierung: Erw: 4mg langsam i.V, Kinder 0.1 mg/kg langsam i.V

NW: QT Zeit Verlängerung, Kopfschmerzen, Wärme und Hitzegefühl, Überempfindlichkeitsreaktion Injektionsstelle

KI: Long QT Syndrom, gleichzeitige Einnahme von Apomorphin

Wirkung: selektiver 5HT3 Rezeptor Antagonist

SS: schädlic

Fenster schliessen

Primperan/Paspertin 10mg /2ml

(Metoclopramid)

Antiemetik

Indikation: Übelkeit/Erbrechen

Dosierung: 10mg langsam i.V (3minuten)

NW: Krampfschwelle senkend,

KI: Kinder < 1 Jahr, Epileptiker

Wirkung: Nach 1 - 3 Minuten

SS: nur wenn nötig, abstille

Fenster schliessen

Anexate Amp. 0.5 mg /5ml

(Flumazenil)

Antidot

Indikation: Benzodiazepinintoxikation

Dosierung: 0.1mg pro Minute (Max. 1 mg)

NW: Tachykardie, BD Veränderungen, Epilepsie, Übelkeit, Erbrechen, Flush (Kutane Vasodilatation) Entzugssymptomatik

KI: Epileptiker unter Therapie mit Benzos, Mischintox mit Tri - oder Tetrazyklischen Antidepressiva, Dosisreduktion bei Leberinsuffizien

Wirkung: Benzodiazepinantagonist

HWZ: 40 - 60 Minuten CAVE!!! Rebound 

SS: keine Studien verfügbar

Fenster schliessen

Atropin Amp. 1mg /ml

(Atropinsulfat)

Parasympatholytikum/Antidot

Indikation: Sinusbradykardie, Hypersalivation nach Ketamin, Intoxikation mit Organophosphaten

Dosierung: 0.5mg repetieren bis 3mg i.V

NW: Tachykardie, Mundtrockenheit, Mydriasis, Erregungszustände/Unruhe und Akkomodationsstörungen

KI: Verschlechterung nach erster Dosis Atropin, im Notfall keine

Wirkung: Parasympatholytikum und HF steigernd

SS: Nur wenn erforderlich einsetzen und abstille