Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 13.04.2019 / 23.04.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 8 Text Antworten 4 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was bedeutet KVP ? 

KVP = Kontinuierlicher Verbesserungsprozess


Merkmale : 

  • Prozessorientierung
  • Einführung eines Qualitätsmanagement
  • Betriebliche Vorschlagswesen
  • Investition in die Weiterbildung der Mitarbeitenden
  • ​Mitarbeiterorientierte Führung
Fenster schliessen

Wie heissen die 5 Phasen die beim DMADV-Zyklus verwendet werden ? 

D = Define
M = Measure
A = Analyse
D = Design
V = Verify

Fenster schliessen

Ordnen Sie die folgenden Kernaussagen dem jeweiligen Qualitätskonzept zu.

A)  Qualitätsprüfung ist Aufgabe der einzelnen Produktionsschritte im Wertschöpfungsprozess und bedeutet mehr Selbstkontrolle als Fremdkontrolle. 

B)  Eine Qualitätsverbesserung isz nur möglich, wenn sich alle Mitglieder das Unternehmens am Qualitätsprozess beteiligen.

C)  Qualität ist ein strategisches Ziel, das einen anhaltenden Nutzen für die Organisation und die Gesellschaft stiften soll (Win-win-Situation)

D)  Es wird grosser Wert auf ganheitliches Qualitätsdenken und -handeln gelegt, das in jeder Hinsicht
als vorbildlich bezeichnet werden kann. 

E)  Qualität orientiert sich an den Kundenbedürfnissen und betrifft das gesamte Unternehmen. 

F)  Schrittweise Verbesserung der Produkte durch Einbezug aller Führungskräfte und Mitarbeitenden. 

A) = Konzept des internen Kunden
B) = Qualitätstriologie
C) = Total Quality Management 
D) = Buisness Exellence
E) = Total Quality Controll 
F) = Kaizen / Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) 

Fenster schliessen

Ordnen Sie die folgenden Merkmale entweder der Kategorie QK / QS (Qualitätskontroller/sicherung)
oder der Kategorie TQM (Total Quality Management) zu. 

Merkmale : 

  • Qualität ist die Aufgabe weniger Mitarbeiter.
  • Produkt- und fertigungsbezogene Qualitätskriterien.
  • Präventive Qualitätsmassnahmen.
  • Quaität als strategisches Ziel.
  • Erweiterter Kundenbegriff (interner und externer Kunde).
  • Einhaltung bestimmter Qualitätswerte (Toleranzen) und Erfüllung bestimmter Kundenanforderungen.
  • Minimierung der Fehler und Maximierung der Kundenzufriedenheit.
  • Herstellorientierter Qualitätsbegriff. 

QK / QS 

  • Qualität ist die Aufgabe weniger Mitarbeiter.
  • Produkt- und fertigungsbezogene Qualitätskriterien.
  • Einhaltung bestimmter Qualitätswerte (Toleranzen) und Erfüllung bestimmter Kundenanforderungen.
  • Herstellorientierter Qualitätsbegriff. ​

TQM

  • Präventive Qualitätsmassnahmen.
  • Erweiterter Kundenbegriff (interner und externer Kunde)
  • Minimierung der Fehler und Maximierung der Kundenzufriedenheit.
Fenster schliessen

Welche Aussagen treffen auf den Qualitätsstandard Six Sigma zu ?

Bei Six Sigma stehen die Verringerung der Variation, die Verkürzung der Durchlaufzeit und die Erhöhung des Nutzungsgrad im Vordergrund.

Ein Prozess mit unklaren Ursachen für Variationen gilt bei Six Sigma als unvorhersehbar bzw. als statistisch nicht beherrscht. In solchen Fällen muss der betreffende Prozess beseitigt werden

Six Sigma ist eine unternehmensweite Strategie zur Erreichung von Kosteneinsparung und Umsatzwachstum

Six-Sigma-Projekte folgen einem standardisierten Ablauf, der auf dem PDCA-Zyklus beruht und zwischen Produkt- und Dienstleistungsverbesserungen unterscheidet.

Fenster schliessen

In welcher Kategorien lassen sich Qualitätsnormen einteilen ? 

Verständigungs- und Begriffsnormen

ISO-Normen

Verfahrensprozessnormen

Gesetzesnormen

Produkt- und Dokumentationsnormen

Fenster schliessen

Welche Aussagen treffen auf die Normenreihe ISO 9000ff. zu ? 

Die Normenreihe ISO 9000 ff. definiert Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem

Die Normenreihe ISO 9000 ff. verlangt die Umsetzung bestimmter Managmentgrundsätze.

Die Normenreihe ISO 9000 ff. fasst unterschiedliche branchenspezifische Normen zusammen

Die Normenreihe ISO 9000 ff. verlangt einen Kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Die Normenreihe ISO 9000 ff. ermöglicht eine Zertifizierung.

Fenster schliessen

Welche zentralen Grundsätze für das Qualitätsmanagement stammen aud dem Total-Quality-Control-Konzept ? 

Der Kunde definiert Qualität.

Qualität wird von unten nach oben durchgesetzt.

Hauptziel ist die Senkung der Fehlerrate in der Produktion.

Qualität wird von allen Funktionen gemacht.

Qualität ist jedermanns sache.