Lernkarten

Karten 26 Karten
Lernende 142 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 12.11.2018 / 11.10.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 26 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Analgetika (nichtopioide)

Brufen, Voltaren

Wirken vorwiegend peripher durch Hemmung der Schmerzübertragung im peripheren Nervensystem.

Fenster schliessen

Analgetika (opioide)

Morphin, Durogesic

Wirken vorwiegend im zentralen Nervensystem, indem sie die Schmerzempfindung unterdrücken.

Fenster schliessen

Antibiotika

Co-Amoxi-Mepha, Ciproxin

Substanzen gegen bakterielle Infektionen; stören gezielt die Stoffwechselvorgänge von Bakterien bei vergleichsweise geringer Schädigung des menschlichen Organismus.

Fenster schliessen

Antidementiva

Aricept, Ebixa

Symptomatische Behandlung von Demenzerkrankungen; können vorübergehend eine Besserung der Symptome oder eine Verzögerung des Krankheitsverlaufs bewirken.

Fenster schliessen

Antidiabetika (Insuline)

Lantus, NovoRapid

Senkung des Blutzuckerspiegels bei Klienten mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus. Da Insulin durch die Verdauung unwirksam wird, kann es nicht oral eingenommen werden.

a) Langwirkendes Insulin (Verzögerungsinsulin)

b) Kurzwirkendes Insulin

c) Mischinsulin

Fenster schliessen

Antidiabetika (oral)

Glucophage, Amaryl

Sind nur wirksam, wenn die körpereigene Insulinproduktion noch teilweise funktioniert; die Wirkung ist je nach Medikament unterschiedlich (reduzierte Blutzuckerneubildung, Verstärkung der Glukoseaufnahme ins Gewebe, Wirkungsverstärkung blutzuckersenkender Substanzen im Körper).

Fenster schliessen

Antiemetika

Motilium, Zofran

Hemmung von Nausea und Brechreiz durch zentrale Wirkung auf das Brechzentrum im Gehirn und durch Beschleunigung der Magenentleerung.

Fenster schliessen

Antihypertensiva (ACE-Hemmer)

Reniten, Lopirin

Wirken blutdrucksenkend durch Vasodilatation der peripheren Gefässe; verbessern zudem die Pumpleistung des Herzens und wirken so den Symptomen einer Herzinsuffizienz entgegen.