Lernkarten

Karten 102 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 11.10.2018 / 13.10.2018
Lizenzierung Namensnennung (CC BY)     (Richemont Fachschule Luzern)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 102 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie heissen die drei Butterteige? Unterschied?

Hauptrohstoffe?

Herstellung?

  • Zuckerteig (mehr Zucker, weniger Butter)
  • Mailänderliteig (gleich viel Zucker wie Butter)
  • Mürbteig  (mehr Butter, weniger Zucker

Hauptrohstoffe: Mehl, Butter, Zucker, Eier

Butter und Zucker vermischen, Eier beigeben und das Mehl darunterziehen. Auf keinen Fall kneten, da sonst der Teig zäh wird.

Fenster schliessen

ZUCKERTEIG

Eigenschaft und Verwendung

  • knusprig und stabil
  • Konfektschafeln, Bödeli, hohe Formen
Fenster schliessen

MÄILÄNDERTEIG

Eigenschaft und Verwendung

  • stabil und trotzdem mürb
  • Konfektarten
Fenster schliessen

MÜRBTEIG

Eigenschaft und Verwendung

  • mürb, leicht zerbrechlich
  • Sablé, Tortenboden
Fenster schliessen

Verschiedene Beigaben zu Butterteig

  • Nüsse und Kernen (gemahlen, grob gehackt)
  • confierte Früchte
  • Schokoladenpulver
  • Mandelmasse
  • Backpulver, Triebsalz
  • Gewürze
Fenster schliessen

Süsse Butterteige

Beispiele von bekannten Teigen

  • Linzerteig (mit gemahlenen Nüssen und Gewürzen, Zitrone, Vanille)
  • Wienerwaffelteig (mit gemahlenen, rohen Mandeln)
  • Sabléteig (mit Staubzucker, in Kristallzucker gerollt)
Fenster schliessen

BUTTERMASSEN

Zusammensetzung und Herstellung

  • Butter, Zucker, Eier Mehl
  • Butter und Zucker schaumig rühren, Eier langsam beigeben und am Schluss das Mehl einmelieren (darunter ziehen)
Fenster schliessen

BUTTERMASSEN

Mögliche Beigaben

  • Nüsse, Kerne
  • Früchte
  • Mandelmasse
  • Spirituosen
  • Schokoladenpulver
  • Gewürze
  • Aromen