Lernkarten

Karten 41 Karten
Lernende 16 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 15.09.2018 / 17.05.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 39 Text Antworten 2 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

LZ 7:

Nennen Sie interne und externe Gründe für eine BMF.

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

LZ 8:

Nenne die Sie 5 verschiedene Untersuchungsbereiche / Beschaffungsobjekte der BMF.

1. Güter und DL

2. Lieferanten Anbieter und Nachfrager

3. Markt (Angebot, Nachfrage, Marktelastizität, Wettbewerb)

4. Marktinfrastruktur (Logistik, Ausbildung, IT, Qualifikation der MA)

5. Gesamtwirtschaftliche Gegebenheiten (Konjukturentwicklung, Rohstoffe und Energie, Steuern und Zölle)

Fenster schliessen

LZ 8: 

Nennen Sie 5 Beschaffungsobjekte.

1. Rohstoffe

2. Hilfsstoffe (Leim, Schrauben)

3. Betriebsstoffe (Stoff, der zum Betrieb einer Maschine, einer Anlage, eines Fahrzeugs oder dergleichen nötig ist, Bsp. Öl, Treibstoff, Schmiermittel)

4. Teile / Module / Systeme

5. Handelsware

6. Dienstleistungen

7. Investitionsgüter

8. Energien

Fenster schliessen

LZ 8: 

Was bedeutet TCO?

Total Cost of Ownership

= Gesamtkosten eines Produktes/Investition /DL (Incoterms, evtl. inkl. Zollabgaben, Transport, Lagerkosten, Marketingkosten, Materialkosten, Herstellungs- und Vertriebskosten, Wartung, Reparaturen)

Fenster schliessen

LZ 8: 

Was sind direkte und indirekte Kosten?

Direkte Kosten:

Kosten, welche direkt in das Produkt einfliessen.

z.B. Rohmaterial, Herstellung

 

Indirekte Kosten:

Kosten, welche nicht direkt ins Produkt einfliessen, schwer zu beziffern. Bsp. Strom, Wasser, Mietkosten

Fenster schliessen

LZ 8: 

Wie werden die versch. Beschaffungs- bzw. Untersuchungsobjekte ermittelt?

  1. Bestimmung des Produktlebenszyklus

    Der Lebenszyklus ist immer am Beginn einer BMF entscheidend als erste grob Übersicht der Beschaffungsobjektauswahl für eine BMF

  2. Risikoabschätzung

    Wie viele Hersteller sind verfügbar? Politische & Wirtschaftliche Bedingungen?

  3. ABC/XYZ-Analyse

  4. Nutzwertanalyse

  5. Portfolioanalyse (Kreativitätstechniken)

    SWOT,

    Beschaffungsobjektanalyse (Hebel, Strategisch, Engpass, Standard, -Produkte)

    Lieferantenanalysen (Hebel, Strategisch, Engpass, Standard, -Lieferant)

Fenster schliessen

LZ 10 (SK):  

Nenne die zwei Marktsegmente und erkläre diese kurz.

Unmittelbarer Markt = Aktuelle Markt (Lieferanten)

  • Bisheriger Markt

  • Neuer Markt

  • Substitutionsmarkt

 

Mittelbarer Markt = Vormarkt der Lieferanten

Fenster schliessen

LZ 10 (SK):

Nenne die zeitlichen Dimensionen der BMF

Fallweise: Marktanalyse (Vergangenheits- oder Gegenwartsdaten)

Kontinuierliche: Marktbeobachtung und Marktprognose (Bsp. Wie werden sich die Preise entwickeln)