Lernkarten

Karten 182 Karten
Lernende 16 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 26.02.2018 / 05.06.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 182 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

In früheren Versionen des informationsverarbeitenden Ansatzes wird davon ausgegangen, dass alle Prozesse wie ablaufen: (1 aus 5)

Seriell und bottom-up

Parallel und bottom-up

Seriell und top-down

Parallel und top-down

Seriell und parallel

Fenster schliessen

Wofür ist Hermann Ebbinghaus berühmt? (1 aus 5)

Er war ein bedeutender Neurowissenschaftler

Er ist ein Vertreter des ökologischen Ansatzes.

Er ist ein Vertreter der neueren Informationsverarbeitungsansätze.

Er führte die ersten wissenschaftlichen Gedächtnisexperimente durch.

Er eröffnete das erste psychologische Experimentallabor in Deutschland

Fenster schliessen

Welcher Forschungszweig arbeitet an der Entwicklung von Computersystemen, die intelligente Ergebnisse erzielen, ohne sich darum zu kümmern, ob die dahinterstehenden Prozesse jenen der menschlichen Informationsverarbeitung ähneln? (1 aus 5)

Künstliche Intelligenz

Komputationale kognitive Wissenschaften

Kognitive Architekturen

Kognitive Neurowissenschaften

Komputationale Modellierung

Fenster schliessen

Was gehört zu den Schwächen der experimentellen kognitiven Psychologie? (x aus 5)

Die verwendeten Aufgaben besitzen eine geringe externe Validität.

Die verwendeten Aufgaben besitzen eine geringe interne Validität.

Zur Erschließung der zugrundeliegenden Prozesse werden indirekte Maße eingesetzt.

Die Ergebnisse sind aufgrund der hohen interindividuellen Unterschiede wenig aussagekräftig.

Die Modelle enthalten zu viele freie Parameter und sind daher zu flexibel.

Fenster schliessen

Welche der folgenden Aussagen zählen zu den Grundannahmen der kognitiven Neuropsychologie? (x aus 5)

Aufgrund der interindividuellen Unterschiede zwischen Probanden können Befunde nicht über Personen hinweg verallgemeinert werden.

Die unabhängigen Verarbeitungseinheiten (Module) sind jeweils in einer bestimmten Gehirnregion angesiedelt.

Das menschliche Gehirn zeichnet sich durch eine beeindruckende neuronale Plastizität aus.

Die unabhängigen Verarbeitungseinheiten (Module) zeigen domänenspezifische Reaktionen, sie können also jeweils nur auf eine Klasse von Reizen reagieren.

Fällt ein Modul aus, so können ein oder auch mehrere andere Module die entsprechenden Defizite kompensieren.

Fenster schliessen

Die Auffassung, dass ein Teil des kognitiven Systems durch einen Schaden des Gehirns beeinträchtigt sein kann, aber dass keine Teile hinzukommen können, ist die Basis welcher Annahme der kognitiven Neuropsychologie? (1 aus 5)

Domänenspezifität

Subtraktivität

Additivität

Anatomische Abhängigkeit

Anatomische Modularität

Fenster schliessen

Wenn ein Patient bei Aufgabe A gute Leistungen zeigt und bei Aufgabe B schlechte, und ein anderer Patient gute Leistungen bei Aufgabe B zeigt, aber schlechte bei Aufgabe A, dann sagen wir, dass wir folgendes haben: (1 aus 5)

Ein Symptom

Eine Assoziation

Ein Syndrom

Eine doppelte Dissoziation

Eine spezifische Läsion

Fenster schliessen

Wenn verschiedene Symptome oder Beeinträchtigungen bei einer Patientengruppe verstärkt gemeinsam auftreten, geht man davon aus, dass es eine gemeinsame Ursache dafür gibt. Dies nennt man dann: (1 aus 5)

Eine Läsion

Ein Syndrom

Eine Kohorte

Eine Assoziation

Eine Kumulation