Lernkarten

Karten 74 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache English
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 25.07.2017 / 27.07.2017
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 74 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

01) Definition Tribologie, Hauptaufgaben --> Ableiten wie tribologietechnisches System funktioniert, darstellbar, erklärbar

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Tribologe = Reibungslehre --> Behandlung von Reibung, Verschleiß, Schmierung aufeinander einwirkender Oberflächen bei Relativbewegung
  • umfasst auch Grenzflächenwechselwirkung zwischen Festkörpern, Festkörpern und Fl./Gasen

 

  • Aufgaben: R, Vfür Anwendungsfall zu optimieren
  • zusätzlich Erfüllung Funktion --> hoher Wirkungsgrad, ausreichende Zuverlässigkeit, geringe Herstell-/Montage-/Wartungskosten
  • zustäzlich anwendungs- & umweltgerechter Zwischen-/SS zwischen RK
  • Anpassung/Optimierung von WS & OF-Rauheiten
  • Aufbringung Beschichtungen auf RK
Fenster schliessen

01) TS vs TTS + Darstellung

Lizenzierung: Keine Angabe

Techn. System:

  • Leitung oder Veränderung von Energie
  • Beschreibung: zu erfüllende Fkt.; Wirk- & Baustruktur; Wechsel- & Rückwirkungen zwischen Systemelementen, sowie zwischen Umgebung & Systemelementen

Trib. Systeme:

  • R & V treten im Inneren auf
  • Abgrenzung durch Systemeinhpllende --> Trennung R & V beteiligter und unbeteiligter BT
  • an R & V beteleiligte Stoffe sind Elemente des TribSys --> Beschreibung durch Stoff- & Formeig.

Schema:

  • In: Eingangsgrößen, Störgrößen
  • Out: Ausgangsgrößen, Verlustgrößen
  • TTS: Funktion, Struktur, Wechselwirkungen
  • Darstellung: Zusammen mit Struktur beeinflussen die Störgrößen die Ausgangs- & Verlustgrößen des TTS
Fenster schliessen

01) TTS: Eingangsgrößen? Ausgangsgrößen? Darstellung

[IN] Eingangsgrößen: Bewegungsart, -ablauf, Belastung, Geschwindigkeiten, Temperaturen, Beanspruchungsdauer

[OUT] Ausgangsgrößen: Kraft, Drehmoment, Drehzahl, Bewegung, mech. Energie, Stoffgrößen, Signalgrößen

[OUT] Verlustgrößen: Reibung (Wärme, Schwingungen, Emissionen), Verschleiß (Materialabtrag)

[IN] Störgrößen

TTS: Elemente --> Grundkörper, Gegenkörper, Zwischenstoff (Trib. Beanspruchung, trib. Prozesse), Umgebungsmedium, WS- & Geometrieeigenschaften, Wechselwirk. zwischen Elementen

Fenster schliessen

02) Beispiele für Funktionen eines tribologischen Systems

  • Energieuzmsetzende Sys.:
    • Bew.übertragung: Führungen, Gelenke, Lager
    • Bew.hemmung: Bremsen
    • Kraftübertragung: Kupplungen
    • Energieübertragung: Getriebe
  • Informationsumsetzende Systeme
  • Stoffumsetzende Systeme:
    • Fertigungsprozesse, Stoffabdichtung, Stofftransport, Gütertransport
Fenster schliessen

03) Kennzeichnung Grund- und Gegenkörper, Zwischenstoff, Medium

  • Grundkörper und Gegenkörper: je ein Beispiel
    • Geometrie = Oberflächen-Rauheit
    • Grundmaterial = Festigkeit
    • Oberflächennaher Bereich = Dicke, Aufbau Grenzschicht
    • Phys. Eig. = Wärmeleitfähigkeit
  • Zwischenstoff
    • Aggregatszustand
    • fest --> Korngröße
    • flüssig --> Viskosität, Benetzungsfähigkeit
  • Umgebungsmedium:
    • Aggregatszustand
    • Feuchtigkeit, chem. Zusammensetzung
Fenster schliessen

03) Tribologisches System --> Aussehen Grundsystem, Grundstruktur, Grundkörper, Medium, Umgebungsbedingungen

Beispiel für offenes und geschlossenes System

Grundstruktur: 4 Elemente --> Grund-, Gegenkörper, Zwischenstoff (optional), Umgebungsmedium (optional)

geschl. System: beanspruchte Bereiche von Grund- und Gegenkörper wiederholt im Kontakt --> Fkt.fähigkeit hängt vom Verschleiß beider Körper ab

offenes System: Grundkörper ständig von neuen Stoffbereichen des Gegenkörpers beansprucht --> Fkt.fähigkeit hängt vom Verschleiß des Grundkörpers ab --> Gegenkörper erzeugt Beanspruchung = Verschleiß uninteressant

Beispiel geschlossen: Zahnradgetriebe

  • Grundkörper = Ritzel
  • Gegenkörper = Rad
  • Zwischenstoff = Getriebeöl
  • Umgebungsmedium = Luft

Beispiel offen: Rad/Schiene

  • Grundkörper = Rad
  • Gegenkörper = Schiene
  • Zwischenstoff = Feuchtigkeit, Staub, Fett
  • Umgebungsb. = Luft
Fenster schliessen

04) Was ist unter tribologischer Beanspruchung und Überanspruchung zu verstehen?

  • Tribologische Beanspruchung.
    • Beanspruchung der OF eines festen Körpers durch Kontakt- und Relativbewegung eines festen/flüssigen/gasförmigen Gegenkörpers
    • Erwünschte Eigenschaft: TB ist erforderlich zur technisch nutzbaren Umsetzung von Energie-/Stoff-/Signalgrößen über Wirkflächen in TTS
    • Unerwünscht: TB ist immer mit Reibung und damit Verschleiß verbunden
  • Aufgaben:
    • Analyse Aufbau technischer OF, ihrer Physik, Chemie
    • Analyse geom.,kin.,kräftemäßigen, energetischen, thermischen Verhältnissen in Kontaktgrenzfläche
  • Überbeanspruchung.
    • Beanspruchung, die zum Durchbrechnen des Schmierfilms führt
Fenster schliessen

05) technischer Oberflächen: Aufbau? Welche Schichten? Welche Veränderung über Laufzeit?

  • bei Grund- & Gegenkörper: Unterscheidung in Grundmaterial und oberflächennahen Bereich (OFNB)
  • Gefügeaufbau, Härte, chem. ZS des OFNB sind für TP besonders wichtig, sowie OF-Rauheiten
  • Schichten innen nach außen: unbeanspruchter GrundWS, innere Grenzschicht, äußere Grenzschicht
    • innere Grenzschicht: durch mech. Bearbeitung bzw. Reibprozess plastisch verformte Schicht
    • äußere Grenzschicht: chem. Reaktionsschicht und Adsorptionsschicht (äußerste)
  • durch Laufzeit/Einlaufprozess Änderung der chem. Zusammensetzung
    • erheblich mehr Sauerstoff
    • erheblich weniger Silicium
    • mehr Kohlenstoff
    • mehr Calcium