Lernkarten

Karten 9 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 04.04.2017 / 25.04.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 9 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Den Begriff Opium erklären.

Als Opium wird der getrocknete Milchsaft aus den unreifen Kapseln des Schlafmohns (Papaver somniferium) bezeichnet.

Fenster schliessen

Den Begriff Opioide erklären.

Als Opioide werden stark wirksame Analgetika bezeichnet. Diese entfalten ihre Wirkung an Opiatrezeptoren des ZNS und hemmen dort die Entsteheung und Weiterleitung von Schmerzen.

Opiate: Pharmaka die aus dem Opium gewonnen werden.

Fenster schliessen

Indikationen für den Einsatz von Opioiden nennen.

  • Traumatische Schmerzen
  • Postoperative SChmerzen
  • Schmerzen nach Organischämie (Minderdurchblutung eines Organs)
  • Schmerzen bei Tumorleiden
  • Schmerzen, die nach einer i. v.- Titration von Opioiden abnehmen
Fenster schliessen

Die Nebenwirkung Atemdepression erläutern.

Wichtigste und potenzielle letale Nebenwirkung.

Ursache: Das Atemzentrum spricht vermindert auf den Kohlendioxidgehalt im Blut an, wodurch der Patient erschicken kann.

Fenster schliessen

Nebenwirkungen der Opioide erläutern.

  • können schnell Abhängig machen
  • Obstipation (Verstopfung)
  • wirken sedierend, sowie schlafauslösend
  • Krampfleiden kann entstehen
  • zu Beginn der Therapie treten Nausea (Übelkeit) und Emesis (Erbrechen) auf
  • chron. Einnahme schwächt das Immunsystem und erhöht die Anfälligkeit für Infektionen
Fenster schliessen

Die Anwendung von Opioidantagonisten erklären.

Antagonist= Gegenspieler!

Antagonisten binden wie die Opioide mit hoher anziehungskraft am Rezeptor und verdrängen auch die Opioide am Rezeptor. Jedoch vermögen sie nicht diesen zu aktivieren. Heben alle Wirkungen der Opioide auf. Die Gefahr einer akuten Atemdepression wird zwar gebannt, zeitgleich wird die Analgesie aufgehoben.

Fenster schliessen

Die zentralen Wirkungen (Analgesie, Euphorie, Sedierung, Atemdepression) von Opioiden nennen.

Im ZNS wirkend:

- Analgesie (Aufhebung, Unterdrückung der Schmerzempfindung)
- Euphorie (Gefühlszustand als allg. Freude und Glücklichkeit beschrieben verbunden wird. Auch als Hochgefühl beschrieben)
- Sedierung (Wirkstoff der beruhigend wirkt)
- Atemdepression - bei Schmerzpatienten Gefahr einer solchen gering, da Schmerz diese Wirkung aufhebt.
weitere:
- Antitussive Wirkung (hemmen die Erregbarkeit des Hustenzentrums)
- Emetische Wirkung (wirken auf das Brechzentrum)
- Blutdrucksenkung
- Hormonfreisetzung
- Bradykardie (verlangsamung des Herzschlags)

Fenster schliessen

Die wichtigsten peripheren Wirkungen (Analgesie, Verminderung der Magen-Darm-Motilität) nennen.

peripher- abseits des Zentrums!

- Analgesie (auch peripher)
- Verminderung der Motilität (Bewegung) des Magen-Darm-Traks (gestörte Verdauung, kein normaler Rhyhtmus mehr)